Die Künstlerin

Annemarie Aschenbrenner über ihre Arbeiten

Meine persönliche Faszination gilt der Mutter Natur und dem Wechselspiel von Licht und Farben. Die Kraft und die Heilwirkung von Farben erweckten auf diesem Gebiet weiter mein Interesse. Aufgrund eigener Erkenntnisse, wissenschaftlicher Erforschungen und deren Auswirkung von Licht und Farbe auf den Menschen, fand meine Beachtung auch in dem Bereich „Körper- Geist und Seele“ Anklang.

Zur Webseite von www.annemarie-aschenbrenner.de

Das Zusammenspiel zwischen Mensch und Natur lässt sich dabei für mich nicht umgehen. Meine Kunst half mir mein eigenes Ich zu erforschen und meine Aufmerksamkeit auf den Augenblick und auf das Wesentliche zu richten. 

Seit 2004 bin ich in der Kunstmalerei tätig und seit 2008 widme ich mich mit Erfolg der Seelenmalerei und der Erschaffung von Energiebildern. Somit finden darin, meine Malerei und meine Tätigkeit im psychologischen und seelenkundlichen Bereich, ihren gemeinsamen Anklang.

Über die Künstlerin

Aschenbrenner Annemarie wurde im Mai 1967 in Hengersberg geboren. Sie lebt derzeit in Auerbach im schönen Bayerischen Wald. Schon im Kindesalter interessierte Sie sich für das Außergewöhnliche. 

2004 entdeckte Sie aufgrund verschiedener Lebenssituationen die Leidenschaft zur Malerei. Noch in dem selben Jahr gründete Sie Ihr kleines privates Atelier in Auerbach.

2006 eröffnete sie einen Verlag um dort kranke Kinder zu unterstützen. Um dem nachzukommen, präsentierte Frau Aschenbrenner in nur drei Monaten ihr eigenes Kinderbuch „Hasi Löffelohr“. 

Seit 2008 leitet Sie unter anderem Meditationsgruppen in unterschiedlichen Bereichen und Themenproblematiken.

2009 / 2010 absolvierte Sie mehrere Ausbildungen im seelenkundlichen und spirituellen Bereich, die Sie neben ihrer Tätigkeit ebenfalls im Atelier ausübt. 

2010 erfasste Sie weitere Seminare in Oberösterreich in der kreativen Gestaltung von kombinierten Acryltechniken.